Skip to main content
Veröffentlicht am 12. Sep 2023 von
Jonas
Co-Founder | Chief Strategist | World Verbesserer

EUDR: Was gilt als degradierte Waldfläche?

Einleitung

Die EU-Entwaldungsverordnung ist ein Meilenstein in der globalen Anstrengung, Entwaldung und Walddegradierung einzudämmen. Ein Schlüsselbegriff, der oft in diesem Kontext diskutiert wird, ist “degradierte Waldfläche”. Aber was genau bedeutet das? Dieser Artikel bietet eine klare Orientierung.

Definition der Walddegradierung

Die EU-Entwaldungsverordnung definiert “Walddegradierung” als strukturelle Veränderungen innerhalb eines Waldgebiets. Diese Veränderungen können die Umwandlung von Primärwäldern oder natürlich regenerierenden Wäldern in Plantagen oder andere bewaldete Gebiete sein. Die Definition schließt auch die Transformation von Primärwäldern in angepflanzte Wälder ein.

Kategorien der Wälder

Die Verordnung bezieht sich auf alle Arten von Wäldern, wie sie von der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) definiert werden. Dies umfasst Primärwälder, Sekundärwälder und Plantagenwälder.

Nachhaltiges Waldmanagement als Lösung

Es ist wichtig zu betonen, dass nachhaltige Waldmanagementsysteme nicht nur erlaubt, sondern auch gefördert werden, solange sie nicht zu einer Umwandlung führen, die als Degradierung gilt. Das heißt, nicht jede Form der Holzernte oder Waldnutzung wird als degradierend angesehen.

Auswirkungen auf den Handel

Produkte, die aus degradierten Waldflächen stammen, sind im EU-Markt nicht zulässig. Dies stellt eine erhebliche Herausforderung für Unternehmen dar, die nun ihre Lieferketten sorgfältig prüfen müssen.

Was ist erlaubt?

Bestimmte Formen der Holzernte sind zulässig, solange sie nicht zu einer als Degradierung definierten Umwandlung führen. Beispielsweise wäre die selektive Entnahme von Bäumen aus einem Primärwald, der danach natürlich regeneriert wird, nicht als Degradierung einzustufen.

Fazit

Der Begriff “degradierte Waldfläche” ist ein Schlüsselkonzept der EU-Entwaldungsverordnung und hat direkte Auswirkungen auf Handel und Lieferketten. Für Unternehmen und Einzelpersonen ist es von entscheidender Bedeutung, diesen Begriff und seine Konsequenzen zu verstehen. Durch das Verständnis der spezifischen Kriterien, die eine Waldfläche als “degradiert” kennzeichnen, können wir alle zu einer nachhaltigeren und verantwortungsvolleren Nutzung der globalen Waldressourcen beitragen.

Weitere EUDR Inhalte

September 12, 2023
Die EU-Entwaldungsverordnung ist ein entscheidender Schritt im Kampf gegen globale Entwaldung und Walddegradierung. Ein wichtiger Aspekt dieser Verordnung ist die Regulierung von Produkte…
September 12, 2023
Die EU-Entwaldungsverordnung stellt einen wichtigen Schritt in Richtung einer nachhaltigeren und verantwortungsvolleren globalen Handelslandschaft dar. Ein Schlüsselelement dieser Verordn…
September 12, 2023
Die EU-Entwaldungsverordnung setzt neue Maßstäbe in der Rückverfolgbarkeit von Produkten, um Entwaldung und Walddegradierung effektiv zu bekämpfen. Ein kritischer Punkt, der oft übersehen…

Verwandte Themen